Historisches

Ruine Gilgenberg

Geschichtliches zur Ruine finden sie unter http://www.schloss-gilgenberg.ch/portraet.html

1. Mittelalterfest

30. Juni bis 1. Juli 2012.

Absolut neu und unerfahren haben wir das 1. Mittelalterfest im Wald und den Waldlichtungen südlich der Burg Gilgenberg organisiert und für die Besucher attraktiv gestaltet. Nebst den allgemeinen Verpflegungszelten und der Bar mit Musikbühne in der Burg Gilgenberg, waren noch 22 Marktstände, ein Heerlager, eine Schaukampfarena sowie 2 Musikgruppen für die Besucher bereit. Und sie kamen in Scharen. Am Samstag, bei schönstem Sommerwetter und selbst am Sonntag bei starken Regengüssen. Wir wurden mit ca. 2‘000 Besuchern beehrt.

2. Mittelalterfest

18. Juni bis 19. Juni 2015.

Bestärkt durch den Erfolg im Jahre 2012 haben wir die 2. Auflage gestartet. Das Konzept der ersten Auflage haben wir belassen. Jedoch wurden die Verpflegungszelte vergrössert und die Marktstände auf 38 erweitert. An beiden, wunderschönen Sommertagen, wurden wir buchstäblich mit Besuchern aus Nah und Fern überrannt. Die Besucherzahl hat sich mehr als verdoppelt, d.h. ca. 5‘000 Gäste haben das Fest fröhlich genossen.

Die spezielle Umgebung, in und um die Burg Gilgenberg, sowie im Wald und den Waldlichtungen mit den natürlichen Felskulissen der Portifluh und Geissfluh, sind einzigartig. Obwohl die Umgebung reizvoll und für das Mittelalterfest eine tolle, stimmungsvolle Kulisse bildet, ist es für die Organisation eine grosse Herausforderung, die notwendigen Infrastrukturen im Wald bereit zu stellen.  

3. Mittelalterfest

30. Juni bis 1. Juli 2018.

Es soll im gleichen Rahmen wie 2015 stattfinden. Reservieren sie sich schon heute, die beiden Festtage, 30. Juni / 1. Juli 2018. Wir freuen uns auf ihren Besuch.